Erfahrung auf allen Ebenen:

Referenzen

ERTMS/ETCS Testfälle Ausschreibung EBA

Am Beispiel der im Rahmen der Inbetriebnahmegenehmigung VDE 8 (8.2 und 8.1) und der Planungen für den Rail-Freight-Corridor (RFC) 1 (nationaler Streckenteil) soll ein vollständiger Testfallkatalog erstellt werden. Dabei sind alle relevanten Spezifikationsänderungen bis Ende 2017 mit einzubeziehen sowie das Verfahren für weitere Ergänzungen und die Einbindung anderweitig durchgeführter Tests zu beschreiben. Es waren zwei Arbeitspakete zu bearbeiten: Erstellung eines Testfallkatalogs (AP1) und Vorschlag eines Verfahrens zur Prüfung der Vollständigkeit der Testfälle (AP2).Es wurde bei der Durchführung des ersten Arbeitspaketes eine fahrdienstlich-betriebliche Übersicht, die die im deutschen Eisenbahnwesen ausgeführten Betriebsfälle darstellt, erstellt. Darüber hinaus wurden Testfallgruppen und Testfalluntergruppen genauer definiert, die einen generischen Testfallkatalog enthalten. Jede Testfalluntergruppe wurde gemäß den betrieblichen Abläufen in einzelne Schritte gegliedert und in einer Tabelle aufbereitet. Bei der Bearbeitung des zweiten Arbeitspaketes wurde die Vollständigkeit der Testfälle durch die Fachleute von sowohl TU Dresden als auch CERSS je nach Erreichung eines Meilensteins beurteilt und kontrolliert, bis keine weiteren Ergänzungen von den Fachleuten gefordert wurden. Die Erfahrungen vom Systemgutachter für ETCS-Level 2 wurden in den Testfällen ebenfalls integriert.