Unternehmen

Profil

Die CERSS Kompetenzzentrum Bahnsicherungstechnik GmbH, ein Unternehmen der CERSS-Gruppe, erbringt Ingenieur-, Beratungs- und Forschungsdienstleistungen sowie Risikoanalysen, Sicherheitsnachweise, Begutachtungen und Zertifizierungen. Unser Fokus liegt dabei auf den Fachgebieten des Verkehrsingenieurwesens und der Sicherheitswissenschaften, insbesondere Bahnsysteme betreffend.

Die CERSS Kompetenzzentrum Bahnsicherungstechnik GmbH ist von den Auftraggebern geschätzt und anerkannt. Unsere Mitarbeiter verfügen über fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Bahnsicherungstechnik (Zugsteuerung, Zugsicherung, Signalisierung), Risikoevaluation sicherungstechnischer Anlagen im In- und Ausland sowie der Entwicklung von neuartigen Systemen inklusive deren Zertifizierung. Zahlreiche Projektreferenzen können dies belegen. Das Fachwissen fließt in Lehr- und Weiterbildungsveranstaltungen in die Themengebiete der Leit- und Sicherungstechnik ein, die in Kooperation mit der Technischen Universität Dresden erfolgen. Das ermöglicht eine ständige Pflege, Aufrechterhaltung und Erweiterung der Wissensbasis unserer Mitarbeiter.

Innerhalb des CERSS Kompetenzzentrums Bahnsicherungstechnik besteht als Organisationseinheit die Inspektionsstelle CKBIS gemäß Anhang II der CSM-VO (EU) 402/2013 und Norm DIN EN ISO/IEC 17020, die vom Eisenbahn-Bundesamt als Unabhängige Bewertungsstelle (UBS) anerkannt ist.

Kooperationen

Für die komplexen Aufgaben unserer Kunden und zur Generierung gemeinsamer Mehrwerte kooperieren wir auf ganz unterschiedlichen Gebieten:

  • CERSS-Gruppe

    Die CERSS Kompetenzzentrum Bahnsicherungstechnik GmbH wird unterstützt von der CERSS International GmbH auf dem Gebiet der Security und IT-Sicherheit sowie durch die CERSS cerssify UG mit fundierten IT-Dienstleistungen und sicherer IT-Architektur.

    Durch die Nutzung gemeinsamer Ressourcen erzeugen wir Effizienzen, die sich für unsere Kunden in attraktiven und fundierten Angeboten niederschlagen. Damit stellen wir einen umfassenden Wertschöpfungsprozess für unsere Kunden im Rahmen von gemeinsamen Vorhaben sicher. Ferner unterstützen sich die Unternehmen auch fachlich, arbeiten in gemeinsamen Projekten eng zusammen und bringen ihre individuellen Kompetenzen umfassend zu Fragestellungen der Sicherheit ein.

    0
  • TU Dresden

    Eine enge Kooperation mit der Technischen Universität Dresden ist die Basis für Technologietransfer auf dem Stand von Wissenschaft und Technik. Das ermöglicht eine ständige Pflege, Aufrechterhaltung und Erweiterung der Wissensbasis unserer Mitarbeiter.

    Weiterhin fließt das Fachwissen in diverse Lehr- und Weiterbildungsveranstaltungen u. a. an der Technischen Universität Dresden in die Themengebiete der Leit- und Sicherungstechnik ein.

    0
  • Rail.S

    Im Expertennetzwerk der sächsischen Bahntechnikbranche – dem Verein Rail.S – engagieren wir uns im Innovationscluster SET4FUTURE, dessen Ziel die Stärkung der Innovationskraft der sächsischen Wirtschaft ist.

    Gleichzeitig nehmen wir so an der Kollaboration zwischen Wissenschaft und Wirtschaft teil.

    0
  • Verband der Bahnindustrie Deutschland e. V.

    Die CERSS Kompetenzzentrum Bahnsicherungstechnik GmbH ist aktives Mitglied im VDB Verband der Bahnindustrie e. V. Wir engagieren uns mit Nachdruck für eine leistungsstarke und zukunftsfähige Schienenverkehrstechnik und erfüllen im Rahmen dessen den Verhaltenskodex für verantwortungsvolles und zukunftsorientiertes unternehmerisches Handeln.

    0
  • Wirtschaftsförderung Sachsen

    Die CERSS Kompetenzzentrum Bahnsicherungstechnik GmbH arbeitet eng mit der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS)  u. a. bei der Erschließung von In- und Auslandsmärkten zusammen. Ziel ist es, Arbeitsplätze in Sachsen zu generieren und zu sichern.

    0
  • IRSE

    Um stets über die weltweiten Entwicklungen der Schienenbranche informiert zu sein, ist die CERSS Kompetenzzentrum Bahnsicherungstechnik GmbH Partner von IRSE – The Institution of Railway Signal Engineers.

    Somit können wir von den zahlreichen Publikationen und Tagungen zum Stand der Forschung und praktischer Anwendung der Leit- und Sicherungstechnik profitieren.

    0
  • Deutschlandstipendium

    Wir unterstützen das Deutschlandstipendium aktiv und fördern in diesem Rahmen talentierte und engagierte Nachwuchstalente im Ingenieurbereich.

    0