Wer, Wo, Was, Warum:

Neuigkeiten

In Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Bahnsicherungstechnik veranstaltet die Professur Verkehrssicherungstechnik an der TU Dresden die 22 . Fachtagung am 29. und 30.09.2016.

In mehreren Ländern Europas gibt es Bestrebungen, die Dokumentation der Leit- und Sicherungstechnik (LST) für Planung und Bestand durchgehend zu digitalisieren. Deshalb widmet die Professur für Verkehrssicherungstechnik innerhalb der Fachtagungsreihe „Entwicklungen des Sicherungswesens in Theorie und Praxis“ ihre diesjährige Tagung dem Thema „Durchgängige Datenhaltung in der LST-Planung“.

Der zukünftige Planungsprozess in Deutschland, die weitere Entwicklung und Integration der Softwarewerkzeuge sowie die europäische Perspektive aus dem Projekt EULynx werden vorgestellt. Für vertiefende Gespräche steht wieder das bewährte Abendprogramm zur Verfügung.

Nähere Informationen sowie die Möglichkeit der Anmeldung erhalten Sie unter

http://tu-dresden.de/vst