Geschäftsführung 2022

Im 15. Jahr ihres Bestehens gibt es bei der CERSS Kompetenzzentrum Bahnsicherungstechnik GmbH einen Führungswechsel. Nach einem Jahr der gemeinsamen Geschäftsführung übergibt Herr Prof. Dr.-Ing. Jochen Trinckauf mit Wirkung zum 13. April 2022 die alleinige Geschäftsführung des Unternehmens an seinen Kollegen Herrn Dr.-Ing. Michael Dieter Kunze.

Ziel ist es, die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens durch die Übergabe an eine jüngere Generation nachhaltig zu sichern und langfristig fortzusetzen. Herr Prof. Dr.-Ing. Jochen Trinckauf bleibt CERSS auch nach der Übergabe eng verbunden und steht dem Unternehmen weiterhin als Berater, Experte und Gutachter/Sachverständiger tatkräftig zur Seite. Zur neuen Geschäftsleitung gehören außerdem Frau Dr.-Ing. Daria Menzel und Frau Jenny Oelsner, jeweils mit Prokura.

Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft zwischen CERSS und NEXTRAIL hat die bisherige Alleingesellschafterin Bettina Trinckauf zeitgleich mit dem Führungswechsel ihre Anteile an ein Konsortium veräußert, das sich aus der neuen Geschäftsleitung und der NEXTRAIL GmbH zusammensetzt. CERSS formt mit der Verbindung zu NEXTRAIL eine Idealkonstellation, um gemeinsam gestärkt, mit erweiterten Kapazitäten und sich perfekt ergänzenden Kompetenzfeldern bei Kunden aufzutreten.

Die CERSS Kompetenzzentrum Bahnsicherungstechnik GmbH sieht sich mit diesen strategischen Entscheidungen bestens für die Zukunft gerüstet und wird für Auftraggeber und Geschäftspartner in der neuen Konstellation eine weiterhin verlässliche Größe bleiben.