Teilnahme an erster Rail & Digital Mobility User Conference (18.-20.09.2019)

Vertreter des CERSS Kompetenzzentrums Bahnsicherungstechnik haben erfolgreich an der 1. Rail & Digital Mobility User Conference in Annaberg-Buchholz teilgenommen. Auf dieser hochkarätig besetzten Veranstaltung, die durch den Smart Rail Connectivity Campus (SRCC) in Kooperation mit dem DB Living Lab und weiteren Partnern initiiert wurde, stand der fachliche Austausch im international besetzten Teilnehmerkreis zu hochaktuellen Forschungs- und Projektthemen zur zukunftsweisenden Gestaltung von Bahnsystemen und vernetzten Mobilitätsangeboten im Mittelpunkt. In zahlreichen Workstreams wurden aktuelle Erfahrungen und Entwicklungen ausgetauscht und neue Konzepte entwickelt. Den Praxisteil bildeten Fahrten und Demonstrationen im Living Lab der Deutschen Bahn auf der Strecke zwischen Annaberg-Buchholz und Schwarzenberg. Durch diese und den Erkenntnissen aus den Workstreams sowie begleitenden Fachgesprächen unter Branchen-Kollegen wurden auch neue Forschungsansätze entwickelt, wie technische Innovationen das System Bahn auch unter Berücksichtigung aktueller klima- und verkehrspolitischer Diskussionen stärken können. Das CERSS Kompetenzzentrum Bahnsicherungstechnik steht gern bereit, weitere Forschungstätigkeiten mit den Projektpartnern des SRCC und des Living Labs zu vertiefen und damit einen Beitrag zum Erreichen der Zielstellungen zu leisten.