Unsere Kompetenz:

Systemlösungen Bahnsicherungstechnik

Bahnsicherungstechnik hat lange Bestandszeiten und ein hohes Sicherheitsniveau. Bei der Ersatzbeschaffung wird zunehmend die moderne Informationstechnologie mit ihren kurzen Innovationszyklen eine Rolle spielen. Dem Nachweis gleicher Sicherheit kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Es gibt Ansätze und somit Visionen und Aussichten, Teillösungen zu einer integrierten Systemlösung weiterzuentwickeln und an den neuesten Stand der Technik heranzuführen. Charakteristisch dabei sind die Zunahme technischer Kommunikation zwischen den Zügen und den örtlichen Stell- und Überwachungseinrichtungen sowie zunehmende technische Intelligenz. Aufbauend auf Erkenntnissen der Automatisierungstechnik, der Eisenbahnbetriebswissenschaft und der Sicherheitswissenschaft entwickelt das Kompetenzzentrum Bahnsicherungstechnik neuartige Lösungen. Anspruch dabei ist es, immer die Kernanforderungen im Fokus zu haben. Damit können Grundlagen für die künftige Standardisierung sicherungstechnischer Systeme gelegt werden.