Sicherheit an Bahnübergängen
Sicherheit an Bahnübergängen

Forschungsbericht zum Projekt „Analyse Optimierungspotential Bahnübergangssicherung“ veröffentlicht

Im Auftrag des Eisenbahn-Bundesamts (EBA) erfolgte in Kooperation mit der Professur für Verkehrssicherungstechnik der TU Dresden die Erstellung einer wissenschaftlichen Studie über das Optimierungspotential an Bahnübergängen für Eisenbahnen des Bundes (EdB). Hierzu wurden eine Sicherheitsanalyse für bestehende Bahnübergangssicherungsanlagen und eine Potentialanalyse von Maßnahmen und Technologien zur Sicherheitserhöhung ausgearbeitet. Eine mediale Veröffentlichung wesentlicher Ergebnisse fand bereits in der Ausgabe 8/2019 der Fachzeitschrift „Der Eisenbahningenieur“ statt.

Nun wurde auch der dazugehörige detaillierte Forschungsbericht durch das EBA veröffentlicht. Auf der Website des Deutschen Zentrums für Schienenverkehrsforschung (DZSF) kann sowohl der Bericht als auch eine Kurzfassung in deutscher und englischer Sprache heruntergeladen werden.

Nähere Informationen erhalten Sie unter:
https://www.dzsf.bund.de/SharedDocs/Textbausteine/DZSF/Forschungsberichte/EBA-Forschungsbericht_2019-04.html?nn=2208196