Wer, Wo, Was, Warum:

Neuigkeiten

Bahnübergang

Bahnübergänge sind Unfallschwerpunkte zwischen dem Schienen- und Straßenverkehr. Im Auftrag des Eisenbahn-Bundesamts (EBA) erfolgt daher eine wissenschaftliche Studie über das Optimierungspotential an Bahnübergängen des Bundes.
Das Forschungsprojekt startete erfolgreich am 14. Februar 2018 mit der Auftaktberatung. In Kooperation mit der Professur für Verkehrssicherungstechnik der TU Dresden werden nun eine Sicherheitsanalyse für bestehende Bahnübergangssicherungsanlagen und eine Potentialanalyse eingesetzter Techniken von nichtbundeseigenen und ausländischen Eisenbahnen sowie von innovativen Technologien ausgearbeitet.